Select Page

 

APART präsentiert:

A number of ways

13. & 14. Dezember 2018 jeweils 20 Uhr im P1 an der JGU Mainz

 

Eine WG ist genervt. Vom Alltag und voneinander. Eine Party soll die Stimmung heben. Aber statt zu feiern, müssen sich die vier Mitbewohner mit merkwürdigen Dingen herumschlagen. Der Abend wird immer mysteriöser. Eine unerwartete Entdeckung stellt das Leben der vier komplett auf den Kopf. Plötzlich finden sie sich an anderen Orten wieder – Kubanische Zigarren, Da Vincis Werkstatt, ein wallendes Ballkleid, Unterwasserwelten. Sogar die Zeit scheint verrückt zu spielen. Die vier sind orientierungslos und haben keine Ahnung, was das soll. Aber die Reise geht weiter und weiter. Immer wieder neue Erfahrungen, neue Puzzle-Stücke. Langsam fügt sich ein Bild zusammen, ein System dahinter. Wohin führt die Reise die Mitbewohner? Was hat sie für einen Sinn? Und werden die vier am Ende wieder zurück nach Hause finden?

Das Stück erzählt davon, dass das Aufgeben von Kontrolle nicht immer schlecht sein muss. Thematisiert werden die ständige Suche nach einem Sinn in allem, das Streben nach Profit und der zwischenmenschliche Umgang, für den wir zunehmend die Sensibilität verlieren.